Kerstin Gier „Die Silber-Trilogie“ in der passenden Reihenfolge

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.

Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.

Weiterlesen

Kerstin Gier „Die Edelstein-Trilogie“ in richtiger Reihenfolge

Die drei Bücher von Kerstin Gier handeln von Gwendolyn Shepherd, die eines Tages entdeckt, dass sie in der Zeit reisen kann. Darauf folgt erst einmal eine Menge Chaos, da eigentlich ihre Cousine Charlotte Montrose die zwölfte Zeitreisende sein sollte. Zu allem Übel ist da auch noch der überhebliche Gideon de Villiers (ebenfalls Zeitreisender), der in Gwen nur ein einfältiges und normales Mädchen zu sehen scheint. Als sie dann auch noch Gefühle für ihn entwickelt, geht das Ganze erst richtig los …

Weiterlesen